Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Der schoenste Sommer meiner Kindheit

Logo http://reportage.mdr.de/der-schoenste-sommer-meiner-kindheit
Zum Anfang
Video

Egal ob auf dem Campingplatz, auf dem Bauernhof oder an der Ostsee: Die Urlaube, die man als Kind erlebt hat, sind etwas ganz besonderes. Wir haben fünf Menschen gefragt, welcher Sommer der schönste ihrer Kindheit war. Hier sind ihre Geschichten.

Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang



Lutz Albrecht ist im Faltboot groß geworden. Schon mit gut einem Jahr verbrachte der gebürtige Magdeburger den Sommerurlaub auf dem Boot seiner Eltern. "RZ 85" – für Lutz Albrecht und seine Eltern ist das nicht nur der Name für ein Faltboot. Es ist das Synonym für ein Lebensgefühl. Die Paddelurlaube von damals – sie haben den 54-Jährigen geprägt.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang




Nackt, ungezwungen und frei – so fühlte sich Volker Zottmann als 15-Jähriger auf dem FKK-Campingplatz C26 am Rätzsee. 1966 verbrachte er dort den schönsten Sommer seiner Kindheit. Die Ferien damals beeindruckten ihn so sehr, dass er immer wieder kam – mindestens jeden Sommer - fast 40 Jahre lang – erst mit seinen Eltern, dann mit seiner Freundin und späteren Frau.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang




Einen Urlaubsplatz in und um Warnemünde zu bekommen, war in der DDR wie ein Fünfer im Tele-Lotto. Manon Straché und ihre Eltern hatten Glück fuhren neun Jahre lang an die Ostsee! Die Schauspielerin erinnert sich an unbeschwerte Zeiten, aber auch an eine unglückliche Begegnung am Strand...

Zum Anfang
Zum Anfang



Strandkorb an Strandkorb reihen sich am Strand von Warnemünde. Doch einen zu ergattern, ist zu DDR-Zeiten keine leichte Aufgabe. Schilder an den Körben, wie "Besetzt bis 15.7.1971" schmettern Nachfragen ab. Die Eltern von Manon Straché mussten sich deshalb etwas einfallen lassen. Der Plan beinhaltete Kaffee und Weihnachtskarten.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang

Familie Schröder zieht es in den Ferien immer nach Kühlungsborn - und das schon seit Generationen! Später mit dabei: Töchterchen Annika. Die Liebe zum Meer und das Vertrauen zum Wasser, das hat sie von hier mitgenommen, damals als kleines Mädchen, als sie hier zum ersten Mal das Meer sah.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang

Zum Anfang




Seit den 50er-Jahren ist der Bremer Teich im Harzer Selketal ein wahrer Camper-Traum – bis heute. Die Zeit kann dem Platz nichts anhaben. Alles geht hier ein wenig langsamer. Keine Hektik, kein Straßenlärm. Dafür viel Natur. Bodo Franck ist hier quasi groß geworden. Seine ersten Sommer-Ferien hat er am Bremer Teich verbracht und seitdem kommt er jedes Jahr wieder.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Intro

Poster 0

Poster 0

Allgemein
Kapitel 2 Paddeln auf den Feldberger Seen

Lutz albrecht 2

Paddeln lutz albrecht

Poster 0

Poster 0
Kapitel 3 FKK-Campen in Mecklenburg

Volker zottmann

Volker zottmann 3

Poster 0

Poster 0
Kapitel 4 An der Ostsee mit Manon Straché

Manon strache

Manon strache 3

Poster 0

Strandkorbvermietung
Kapitel 5 Geliebtes Kühlungsborn

K%c3%bchlungsborn strand

K%c3%bchlungsborn annika

Poster 0

Poster 0
Kapitel 6 Zelten im Harz

Harz campingplatz

Trailermaterial der sch%c3%b6nste sommer meiner kindheit 71807886 33930

Poster 0
Kapitel 7

Facebook k%c3%bchlungsborn strand
Nach rechts scrollen