Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Ellen Akimoto Naechste Generation

Logo http://reportage.mdr.de/ellen-akimoto-naechste-generation


Ellen Akimoto ist 1988 in Westlake Village in Kalifornien geboren. 
Nach Leipzig kam sie für ihr Studium der Malerei an der Hochschule für Grafik und Buchkunst.

Zum Anfang


"Leipzig hat schon eine besondere Atmosphäre, man kann die Geschichte hier so spüren; das macht es für mich sehr interessant"

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Über den unterschiedlichen Humor in der Heimat USA und in Deutschland.

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Leipzig bietet mit seinen vielen leeren Gebäuden und Flächen eine gute Ausgangssituation für Künstler und Kulturschaffende. 

Zum Anfang
Video

"Ich bin in keiner Galerie, man muss mich in meinem Atelier besuchen, wenn man meine Bilder sehen möchte"

Zum Anfang

„Das war auch ein Grund, weshalb ich mein Atelier nicht mehr teilen wollte. Ich höre laut Musik beim Arbeiten und singe laut mit. Ich will auch mal ausrasten. Das klingt jetzt blöd, aber man muss kompromisslos sein beim Malen.“

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Video

"Manche Bilder sind problematisch, die muss ich dann zwischendurch wegstellen; an denen arbeite ich dann ungefähr ein halbes, manchmal auch ein ganzes Jahr"

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

"Ich mag es eher, wenn die Farben etwas matter sind und nicht so sehr glänzen. Deswegen mische ich immer ein bisschen Wachs unter die Farben. Ein Trick, den ich an der HGB gelernt habe"

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören


Die Leipziger Künstlerin Annette Schröter ist Professorin an der HGB. Ellen Akimoto gehört zu ihren Meisterschülern.

Zum Anfang

"Eine wichtige Lektion, die ich von meiner Professorin Annette Schröter gelernt habe:
Wenn etwas mal nicht klappt, heißt das nicht, dass deine Kunst schlecht ist."

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang

"Ich bin ein sehr sozialer Mensch, aber dass ich mich ständig als Künstlerin verkaufen muss, das nervt mich schon ein bisschen."

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten
Zum Anfang

"Mein Ego würde es schon gut finden, wenn Leute meine Bilder noch in 200 Jahren gut finden würden. Aber ich beschäftige mich nicht wirklich damit. Ich male einfach die Bilder, die ich malen will."

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Ellen Akimoto

Img 9577
Kapitel 2 Die neue Heimat Leipzig

Img 9785

Img 9740

Ellen akimoto raum 2 sw 1

Poster 0
Kapitel 3 Ellens Stil

Poster 0

Img 9674

Img 9642

Img 9808
Kapitel 4 Kunstmarkt

Img 9525

Schr%c3%b6ter2 8047

Img 9750

Img 9591
Kapitel 5

1111yasmin 3
Nach rechts scrollen