Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Geschichten von der Henne

Logo http://reportage.mdr.de/helga-hahnemann
Zum Anfang






Traudel Schulze, Ilse Gürtelschnalle, Erna Mischke und Holger Hennemann… Helga Hahnemann war all das und noch so viel mehr. Am 8. September 2017 wäre die unvergessene Entertainerin mit der markanten "Berliner Schnauze" 80 Jahre alt geworden. Der perfekte Anlass, neue Geschichten über sie zu erzählen, Privates zu entdecken und ihr Talent zu würdigen.

Zum Anfang
Zum Anfang




Helga Hahnemann wurde am 8. September 1937 in Berlin geboren. Von 1956 bis 1959 besuchte sie die Schauspielschule in Niederschöneweide. 1959 debütierte sie in der "Leipziger Pfeffermühle". Ab 1961 war "Big Helga" dann auch regelmäßig im DDR-Fernsehen zu sehen.

Zum Anfang
Zum Anfang







Auch als Radiomoderatorin ist Helga Hahnemann beliebt. Im Berliner Rundfunk moderiert sie ab Ende der 1970er Jahre die Sendung "Helgas Top(p)-Musike", wovon auch drei Fernsehshows produziert wurden.

Zum Anfang
Zum Anfang





Zu Hause ist die "Henne" jahrelang in Schöneiche am Stadtrand von Berlin. In ihrem Haus erholt sie sich, schöpft Kraft und entwickelt neue Ideen. Es ist ein offenes Haus, in dem Freunde immer gern gesehen sind. Heute ist in Schöneiche ein Gemeindehaus nach Helga Hahnemann benannt.

Zum Anfang
Zum Anfang






Hahnemanns großes Privatthema war ihr Gewicht: "Ich esse eben gern", verriet sie in unzähligen Interviews. Was aber kaum einer weiß: Mehrmals wöchentlich trieb sie Sport. Sogar einen eigenen Fitnessraum ließ sich die "Henne" einrichten - und probierte ungewöhnliche Diäten aus.

Zum Anfang
Zum Anfang



Traudel Schulze, Erna Mischke und Holger Hennemann: Im Laufe der Jahre entwickelte Helga Hahnemann für ihre Sketche viele Bühnencharaktere. Eine der beliebtesten war die der Ilse Gürtelschnalle. Eine Sportlehrerin der etwas anderen Art...

Zum Anfang
Zum Anfang






Klaus Ehrlich stand Helga Hahnemann ganz nahe. Unzählige Urlaube auf Hiddensee verbrachten sie zusammen. Außerdem drehte Ehrlich mit Helga Hahnemann viele Musik-Videos. An den Dreh zu "Jetzt kommt die Süße" erinnert er sich noch ganz genau...

Zum Anfang
Zum Anfang






Am 20. November 1991 stirbt Helga Hahnemann in Berlin an Lungenkrebs. Sie wurde nur 54 Jahre alt. Beigesetzt wurde sie in einem Familiengrab in Berlin Pankow, das seit November 2010 "Ehrengrab des Landes Berlin" ist.

Zum Anfang
Zum Anfang

Am 8. September 2017 wäre Helga Hahnemann 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass erinnert der MDR an das Multitalent. Noch nie gezeigte Privatfotos und vergessen geglaubte Fernsehauftritte präsentieren den Star Helga Hahnemann von einer erstaunlichen Seite.

Die komplette Sendung des MDR gibt es hier zum Nachschauen.

www.meine-heimat.de

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden