Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Kaisermania 2014

Logo http://reportage.mdr.de/kaisermania
Video Video ansehen

Roland Kaiser und Dresden haben ein ganz besonderes Verhältnis. Aus der "Affäre" ist eine Liebesbeziehung geworden. Seit über zehn Jahren pilgern die Menschen zum Elbufer und feiern die Kaisermania. 



















Zum Anfang






Ausverkauft!

Kaisermania, das sind
drei Abende Roland Kaiser
pur, Hit auf Hit, drei volle
Stunden – und jeder Abend
ausverkauft! Insgesamt
36.000 Menschen konnten
eine Karte ergattern. Doch
es sind viele tausende mehr,
die sich um das Kaisermania-Gelände versammeln, die Carolabrücke bevölkern
oder auf den Elbwiesen picknicken! Sie
alle eint der Versuch, einen Fetzen seiner Musik zu erhaschen.


Zum Anfang
Video ansehen
Video

Mike aus Hamburg

Der Hamburger besuchte 1974 sein erstes Roland-Kaiser-Konzert - als Einjähriger. Bei der Kaisermania ist er von Anfang an dabei. 


                   



















Zum Anfang













MDR-Moderatorin Kim Fisher hat sich mit Roland Kaiser im Vorfeld auf Sylt getroffen und mit ihm über Dresden gesprochen. Woher kommt diese besondere Beziehung zu der sächsischen Landeshauptstadt? 


Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zum Anfang
Video Video ansehen

Nur eine Affäre sollte es werden,
ein Spiel der Sinne zwischen dir und mir.
Doch die Affäre wurde zur Liebe,
meine Gedanken gehören dir. 

Dresden du Unbesiegte,
Dresden du heiss Geliebte. 


Mit "Affäre" hat Roland Kaiser eine Hymne für seine Lieblingsstadt geschrieben. Zum Anhören und Anschauen auf die nächste Seite scrollen oder klicken.






 







Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zum Anfang
Video Video ansehen












Angela aus Dresden
war von Anfang an bei den Konzerten in ihrer Heimatstadt dabei. Sie kennt Roland Kaiser noch von früher ... 

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Angela aus Dresden

Zum Anfang

Die Liaison des Ostens mit Roland Kaiser begann bereits 1987. Zur 750-Jahr-Feier Berlins durfte er für drei Konzerte im Friedrichstadtpalast auftreten. 

Auch damals waren die Konzerte ausverkauft. Karten konnte man nur durch Beziehungen bekommen.



Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zum Anfang

Aber "Louder Than Hell" können
auch die Fans in Dresden -
vor allem singen. Denn um
Singen und Feiern geht es
bei der Kaisermania.

Grüße an alle Metal-Fans beim Wacken Open Air und Glückwunsch zum 25-Jährigen. Hier geht's zum Special des NDR [KLICK! 











Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12

Audio anhören

Bei der Kaisermania singen und tanzen junge Menschen, die nicht mit Roland Kaiser groß geworden sind. Vermutlich noch nicht mal geboren waren, als die Songs das erste Mal gespielt wurden. 

Warum das Phänomen Kaisermania funktioniert, versucht Roland Kaiser im Interview bei MDR 1 Radio Sachsen zu erklären.






Zum Anfang
Video ansehen
Video

Was sagen die Dresdner zur Kaisermania?

Zum Anfang

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Mike aus Hamburg

" ... ich glaub er wird auf der Bühne sterben, aber das dauert noch ganz, ganz lange ..." 

Zum Anfang
Video ansehen
Video

Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden
Schließen

Übersicht

Nach links scrollen
Kapitel 1 Beginn der Kaisermana

Poster 0

140802 sf 1419

Poster 0
Kapitel 2 Roland Kaiser und Dresden

140802 sf 1505

Poster 0

Poster 0

Poster 0
Kapitel 3 Roland Kaiser und der Osten

Poster 0

Poster 0

140802 sf 2294

Poster 0
Kapitel 4 Partystimmung bei der Kaisermania

140802 sf 2113

Poster 0

140802 sf 4025
Kapitel 5 Und wie war's?

Poster 0

Kaisermania stimmen neu2

Poster 0
Kapitel 6 Bis zum nächsten Mal ...

Poster 0
Nach rechts scrollen