Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Eine kleine Zelle für die große Liebe

Logo http://reportage.mdr.de/nonne

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Katrin Damm wächst in einem nicht-religiösen Elternhaus auf. In der Pubertät entdeckt sie ihre Liebe zu Gott. 2006 lässt sie sich taufen. 2009 tritt sie schließlich in den Orden der Klarissen von der Ewigen Anbetung in Bautzen ein und wird Schwester Michaela. Die Klarissen folgen der Lebensweise der heiligen Klara von Assisi, eine Zeitgenossin und Verehrerin des heiligen Franziskus von Assisi. Für Schwester Michaela ist der Gang ins Kloster aus heutiger Sicht eine ganz logische Folge ihres Lebens:

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Der Weg zur Ordensschwester ist lang. Nach einigen Monaten der Eingewöhnungszeit folgen Jahre des Lernens und Prüfens: Postulat, Noviziat, Juniorat. Nach der Erstprofess - den ersten Glaubensgelübden während des Noviziats - erhält die Schwester ihren schwarzen Schleier. Dieses Gelübde hat Schwester Michaela bereits abgelegt. Im Februar 2016 ist für Schwester Michaela die Schonfrist vorbei: Dann müssen sie und auch die Gemeinschaft entscheiden, ob sie das Leben im Kloster gemeinsam weiterführen wollen:

Zum Anfang
Audio

00:00
/
03:12
Audio jetzt starten

Audio anhören

Mit ihren 29 Jahren gehört Schwester Michaela zu den jüngsten Nonnen Deutschlands. Von den rund 18.300 Ordensfrauen sind nur etwa 200 unter 36 Jahre alt. Besonders bei kleinen Gemeinschaften steht immer die Frage nach der Zukunft des Klosters im Raum. Nach dem Umzug von drei Nonnen ins Altersheim, wurde das Bautzener Kloster 2007 durch indische Klarissen gerettet, die den langen Weg nach Sachsen antraten. Schwester Michaela sieht ihrer Zukunft gelassen entgegen:

Zum Anfang
Video

Eine kleine Zelle für die große Liebe

Schwester Michaela ist eine der jüngsten Nonnen Deutschlands. Im Kloster lebt sie ihre große Liebe, nicht immer ohne Zweifel. Ein Film von Astrid Wulf.

Zum Anfang
Zum Anfang
Zum Anfang
Video
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden