Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Ioannis Oriwol Nächste Generation

Logo https://reportage.mdr.de/ioannis-oriwol-nachste-generation

Vorstellen

Der Medienkünstler Ioannis Oriwol studiert an der Bauhaus Universität in Weimar.

Beim Genius Loci Lab in Weimar lädt er zum Experimentieren mit Bild und Ton ein.

Zum Anfang
Als audio-visueller Künstler arbeitet er mit Licht, Monitoren und Beamern - allem was Strahlkraft hat. 
Das Bildmaterial manipuliert und transformiert er vor Publikum.
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Seine Inspiration zieht er aus Internetarchiven und sucht dort gezielt nach unbekanntem Material, das nicht sofort erkannt wird: Lehrfilme, witzige Animationen, alles was mal analog war und vielleicht auch noch ein bisschen krisselt. 

Audio öffnen

Zum Anfang

Arbeit

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
"Das Besondere an der Kunst ist, dass sie konkret Bezug auf Innenräume und Fassaden nimmt und da eine visuelle Ebene gewinnt, die den Bildschirm verlässt und dadurch eine andere Tiefe bekommt.",
sagt Kristian Gohlke, Dozent an der Bauhaus Universität in Weimar. 


Video öffnen

Zum Anfang

Manchmal wirkt es fast ein bisschen nerdig, wenn Ioannis am Computer sitzt und bastelt. Auch wenn er den Zufall mit einbezieht, sind seine Loops und Bewegungen durch Algorithmen gesteuert, die er selbst programmiert. Auch die Steuerinstrumente für seine Videoprojektionen baut er selbst zusammen.
Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Zum Anfang

Genius Loci und Weimar

0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Das Genius Loci Festival ist ein Festival für audiovisuelle Kunst, Fassadenprojektion und Videomapping.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Eigentlich sollte die Mensa abgerissen werden, wurde dann 2010 unter Denkmalschutz gestellt und wird im nächsten Jahr saniert.

In diesem Jahr ist sie Projektionsfläche für das Genius Loci Lab und lässt den Innenhof noch einmal erstrahlen.

Video öffnen

Zum Anfang
Ioannis fühlt sich wohl in Weimar und an der Bauhaus-Universität. Hier kann er sich ausprobieren... und ausleben.

"Man weiß, es gibt Studierende hier und die haben etwas merkwürdige Projekte, da heult schon mal nachts eine Kettensäge auf. Aber man lässt sich darauf ein und redet drüber."



Zum Anfang

Zukunft

0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Das Jubiläumsjahr wird nicht nur für Ioannis Oriwol spannend.

Video öffnen

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden