Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

naechste generation danilo halle

Logo https://reportage.mdr.de/naechste-generation-danilo-halle

Der 30-jährige Danilo Halle studierte Kulturpädagogik in Halle und sprühte nebenher Graffiti. Dann entdeckte er Pinsel und Farbrolle. Mit Freunden gründete er das Stadtplanungsbüro "Freiraumgalerie", das mit großflächigen Wandgemälden das Erscheinungsbild der Saalestadt prägt.

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Zur Zeit arbeitet Danilo an einem Riesenprojekt - im wahrsten Sinne des Wortes: Sieben Plattenbauten im Zentrum von Halle werden nacheinander von ihm und seinen Kollegen angemalt. Einfach drauf los pinseln geht da nicht.

Video öffnen

Zum Anfang

An einer Wand entsteht nun ein luftiges, phantasievolles Gemälde: ein Astronaut steigt auf einer Leiter gen Himmel.

Zum Anfang

Die verschiedenen Flächen des Wandbilds sind bereits mit entsprechenden Nummern versehen worden. So weiß Danilo direkt, welchen Farbeimer er sich greifen muss um ein Areal auszumalen.

Zum Anfang

"Bei diesem Projekt haben wir das Baugerüst zur Hilfe genommen, um die Grundlinien des Motivs aufzumalen: Die verschiedenen Etagen sind durchnummeriert, so konnten wir uns von 'Gerüst-Quadrat' zu 'Gerüst-Quadrat' durcharbeiten."

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten

Für seinen Job muss Danilo fit sein - ein Arbeitstag an der Wand ist kräftezehrend.

Audio öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten

Vor sechs Jahren veranstaltete Danilo mit Freunden ein Street-Art-Festival in Halle Freiimfelde. Es wurde ein riesiger Erfolg - und war der Beginn der Freiraumgalerie.

Video öffnen

Zum Anfang

Elf Wandgemälde von Danilo sind mittlerweile in Halle zu sehen, an vielen weiteren hat er mitgearbeitet. Dabei sind die Motive ganz unterschiedlich - mal schlicht und geometrisch, mal absurd-phantastisch.

Zum Anfang
Wandbild von der Hebebühne aus

Am liebsten arbeitet Danilo von der Hebebühne aus. So ist er vergleichsweise flexibel.

Zum Anfang
Menschen stehen vor einem Wandbild von Danilo

"Die aktive Beteiligung der Anwohner ist bei unserer Arbeit total wichtig. Dabei geht es um mehr als zu fragen: 'Welches Motiv wollt ihr?' - Die Wandbilder sind immer Anlass zu diskutieren, was im Quartier fehlt."

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Video jetzt starten
Wandbilder von Danilo Halle

Durch seine Wandbilder trägt Danilo dazu bei, dass Viertel lebenswerter werden. Wie sieht er sich? - Als Künstler, Aktivist, Stadtentwickler?

Video öffnen

Zum Anfang
0:00
/
0:00
Audio jetzt starten
Preisverleihung "Deutschland - Land der Ideen"

Über einen Mangel an Aufträgen kann sich die Freiraumgalerie nicht beklagen. Die Arbeit läuft gut - das Kollektiv wurde vor kurzem im Wettbewerb "Deutschland - Land der Ideen" ausgezeichnet.

Audio öffnen

Zum Anfang

"Ich habe auch schon an anderen Orten Wände bemalt. Aber Halle bleibt besonders. Da ich meine Heimatstadt sehr liebe, ist es einfach ein sehr schönes Gefühl, hier zu arbeiten."

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen Wischen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden