Hinweis

Für dieses multimediale Reportage-Format nutzen wir neben Texten und Fotos auch Audios und Videos. Daher sollten die Lautsprecher des Systems eingeschaltet sein.

Mit dem Mausrad oder den Pfeiltasten auf der Tastatur wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Durch Wischen wird die jeweils nächste Kapitelseite aufgerufen.

Los geht's

Wunderbar verwandelt

Logo http://reportage.mdr.de/wunderbar-verwandelt
Video Video ansehen

Mitteldeutschland im Umbruch

Industrie - Umwelt - Städtebau
Arbeiten - Leben - Wohnen






Zum Anfang
Video Video ansehen

Die Infrastruktur und die Bausubstanz der Städte und Dörfer waren zum Ende der DDR vom wirtschaftlichen Niedergang schwer gezeichnet.

Der durch den Verfall verursachte Wohnraumverlust konnte durch Neubau nicht ausgeglichen werden. In vielen der maroden Gebäude wurde mehr schlecht als recht gewohnt.

Mit verzweifeltem Einsatz versuchten die Mieter in Eigenleistung, ihre Häuser bewohnbar zu halten und vor dem drohenden Abriss zu retten. Für Viele ein aussichtsloser Kampf - es fehlte an Handwerkern und Baumaterial.

Zum Anfang
Video Video ansehen

Mit dem sozialistischen Wohnungsbauprogramm versuchte die DDR durch großflächigen Abriss maroder, historischer Bausubstanz bei gleichzeitiger Errichtung neuer Plattenbauviertel, meist an den Stadträndern, die gravierenden Wohnungsprobleme des Landes zu lösen.

Doch die Zahl neu errichteter Wohnungen blieb hinter der denen zurück, die durch fehlende Sanierungen unbewohnbar wurden. Da die verfallenden Altbau-Häuser meist in den historischen Stadtzentren lagen, verloren viele Orte ihre historische Prägung und damit ihr typisches Gesicht.

Zum Anfang
Video Video ansehen

Die persönliche Unfreiheit und der immer klarer zu Tage tretende Unterschied zwischen politischem Anspruch und der alltäglichen Wirklichkeit im real existierenden Sozialismus führte 1989 endgültig zum Zusammenbruch der DDR.

Ziviler Ungehorsam und gewaltfreier Widerstand ließen aus vielen der einst angepassten Mitläufer mutige, mündige und selbstbewusste Menschen werden. Die gesellschaftlichen Umwälzungen brachten für viele von ihnen den Verlust des Arbeitsplatzes und oft einen kompletten persönlichen und beruflichen Neuanfang mit sich.

Wir haben Menschen in Mitteldeutschland getroffen und sie gefragt, wie sie diesen Wandel in den vergangenen 25 Jahren erlebt haben...



Zum Anfang
Video Video ansehen

Zum Anfang
Zum Anfang
Scrollen, um weiterzulesen
Wischen, um Text einzublenden